Oktoberfest 2015
www.oktoberfest2015.de

Aktuelle News aus München - Bier wieder teurer!
Die neuen Getränke- und Bierpreise auf der Wiesn
Liste mit allen Preise - Günstige und teure Bierzelte
www.Oktoberfest-2015.de
www.Oktoberfest-2015.com

Die Münchner Wiesn geht in diesem Jahr vom
19. September - 04. Oktober 2015


Neue Bierpreise 2015 - Preise der Festzelte auf dem Oktoberfest München

Neue Bierpreise 2015 - Alles wird teurer!
Preise fürs Oktoberfestbier weiter gestiegen

Die neuen Preis sind da!
Jetzt ist es offiziell... Die neuen Bier- und Getränkepreise vom Oktoberfest München wurden bekanntgegeben. Die beste Nachricht dabei ist, dass alte Traditionen und Brauchtum auch heute noch Bestand haben.

Denn die Erhöhung der Bierpreise gehört zur Münchner Wiesn wie der Bürgermeister zum Anstich am Eröffnungstag. Die schlechte Nachricht ist, dass auch 2015 wieder alles teurer wird. Seht Euch dazu auch die komplette Preisliste aller Zelte sowie die Preisentwicklung der letzten fünf Jahre an.

Hotelzimmer gesucht?
Hier gibts freie Zimmer in München...

Auch 2015 wird alles teurer!
Unter 10,- Euro gibt es selbst in den kleine Zelten nix mehr. Das teuerste Glas vom Gerstensaft kostet 10,40 Euro. Der Durchschnittspreis pro Liter liegt heuer bei 10,22 Euro. So zahlen wir im Schnitt 3,17 Prozent mehr als im Vorjahr (Die Bierpreise 2014 lagen zwischen 9,70 Euro bis 10,10 Euro).

Günstig und teuer
Das günstigste Zelt ist heuer die Metzgerstubn von "Vinzenz Murr". Es ist das einzige Zelt, dass den Liter Oktoberfestbier für glatte 10,- Euro anbietet. Und auch der teuerste Wirt betreibt ein kleines Wiesnzelt. "Zur Bratwurst" will als einziger 10,40 Euro für die Mass. Unverständlich! Denn nicht einmal die grossen Bierzelte und die Brauereizelte kassieren so viel von Ihren Gästen.

Preise in den grossen Zelten
Bei den grossen Wirten liegen die Preise zwischen 10,10 Euro (Augustiner Festhalle) und 10,35 Euro (Löwenbräu Festzelt). Das "Augustinerzelt" ist somit auch heuer wieder bei den billigsten Oktoberfestzelten mit dabei. Einen herzlichen Dank im Namen aller Münchner an den Wirt (Manfrd Vollmer) und die Belegschaft vom Augustiner (auch für das gute Bier!).

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Weissbier und alkoholfreie Softdrinks
Alkoholfreies Bier (bayerisch "bleifrei") kostet in allen Zelten das Selbe wie das normale Festbier. Böse wird es beim Weissbier, dem beliebten Nationalgetränk der Münchner. Hier sind für einen Liter im Schnitt fast 12,- Euro fällig. Kufflers Weinzelt setzt dem Ganzen mit 15,40 Euro die Krone auf. Dafür gibts neben der Theresienwiese schon ein ganzen Tragl (sogar inkl. Pfand)!

Auch für Familien mit Kindern wird es einiges teurer. Der Liter Wasser kostet heuer im Schnitt über 8,- Euro, Spezi (bzw. Cola-Mix) liegt im Schnitt bei 9,10 Euro. In jedem Fall richtig nette Gewinnspannen.

Oidn Wiesn
Und wie sind die Preise auf der Oidn Wiesn? Etwas billiger ist Weissbier auf dem historischen Areal (liegt zwischen 10,30 Euro im Velodrom und 10,50 Euro im Festzelt Tradition). Und auch das Festbier bewegt sich auf der "Oidn Wiesn" eher im unteren bis mittleren Preis-Bereich. So kostet im Herzkasperl und im Velodrom die Mass 10,10 Euro, im Museumszelt und im Festzelt Tradition je 10,20 Euro. Lest alles zur Oiden Wiesn 2015...

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Komplett Preisliste 2015
Bierpreise in den Oktoberfestzelten

Folgend die komplette Preisliste mit den Preisen in allen Oktoberfestzelte. Die Zelte haben wir nach ihren Bierpreis 2015 aufsteigend sortiert. D.h. Günstige Zelte stehen oben (grün) besonders teure Zelte am Ende (rot).


  Preise von 10,00 Euro bis 10,10 Euro
pro Mass
  Metzgerstubn (Vinzenz Murr) 10,00 Euro
  Augustiner-Festhalle (Vollmer) 10,10 Euro
  Heinz Wurst- und Hühnerbraterei (Heilmaier) 10,10 Euro
  Heimer und Schmid Enten- u. Hühnerbraterei 10,10 Euro
  Hochreiter Haxnbraterei (Hochreiter) 10,10 Euro
  Münchner Knödelei (Wirtshaus in der Au) 10,10 Euro
  Wirtshaus im Schichtl (Schauer) 10,10 Euro
  Oide Wiesn - Herzkasperl Festzelt (Bachmaier) 10,10 Euro
  Oide Wiesn - Velodrom Gaudizelt (Löwenthal) 10,10 Euro
     
  Preise von 10,20 Euro bis 10,30 Euro
pro Mass
  Ochsenbraterei (Spatenbräu-Festhalle) 10,20 Euro
  Oide Wiesn - Festzelt Tradition (Winklhofer/Wieser) 10,20 Euro
  Oide Wiesn - Museumszelt (Avi und Krems) 10,20 Euro
  Hühnerbraterei Ammer (Ammer KG, Schmidbauer) 10,20 Euro
  Glöckle Wirt (Hanns Werner Glöckle) 10,20 Euro
  Wildmoser Hühner- und Entenbraterei (Wildmoser) 10,20 Euro
  Kalbsbraterei (Hochreiter) - seit 2014 10,20 Euro
  Familienplatzl - Weissbiergarten (Radlinger) 10,20 Euro
  Hendlbraterei Goldener Hahn (Able) - seit 2015 10,20 Euro
  Armbrustschützen-Festhalle (Inselkammer) 10,25 Euro
  Schottenhamel-Festhalle (Familie Schottenhamel) 10,25 Euro
  Bräurosl - Pschorrbräu-Festhalle (Familie Heide) 10,30 Euro
  Hacker-Festhalle (Familie Roiderer) 10,30 Euro
  Hofbräuhaus-Festhalle (Familie Steinberg) 10,30 Euro
  Käfers Wiesnschänke (Familie Käfer) 10,30 Euro
  Winzerer Fahndl - Paulaner-Festhalle (Pongratz) 10,30 Euro
  Schützen-Festhalle (Familie Reinbold) 10,30 Euro
  Fischer-Vroni Festzelt (Winter OHG) 10,30 Euro
  Marstall Festzelt (Familie Able) 10,30 Euro
  Zum Stiftl (Wienerwald Betreiber GmbH) 10,30 Euro
  Fisch-Bäda (Lingnau) 10,30 Euro
     
  Preise von 10,35 Euro bis 10,40 Euro
pro Mass
  Löwenbräu-Festhalle (Hagn und Spendler) 10,35 Euro
  Wildstuben (Renoldi Trudi) 10,35 Euro
  Zur Bratwurst (Hochreiter) 10,40 Euro
     
  Hier gibt es nur Weissbier...  
  Feisingers Käs & Weinstubn (1 Liter Weissbier) 12,40 Euro
  Kufflers Weinzelt (1 Liter Weissbier) 15,40 Euro

Alle Daten und Angaben stets ohne Gewähr. Änderungen, Fehler und Irrtum bleiben auf unseren Seiten wie immer vorbehalten.

Anzeige
Anzeige

Zusammenfassung
Wie oft gibt es welchen Preis? Es gibt 1 x 10,40 Euro, 2 x 10,35 Euro, 10 x 10,30 Euro, 2 x 10,25 Euro, 8 x 10,20 Euro, 9 x 10,10 Euro und 1 x 10,00 Euro. Oben (10,40 Euro) und unten (10,00 Euro) also jeweils nur ein Zelt. Am teuersten ist die "Bratwurst", am billigsten "Vinzenz Murr".

Alkoholfreie Getränke
Was kosten die alkoholfreien Getränke und die Softdrinks. Diese Preise sind auch dieses Jahr besonders für Familien und Eltern mit Kindern interessant. Und gerade hier langen die Wirte besonders gerne zu. Denn nachdem die Wasser und Limo-Preise die Medien natürlich nicht interessiert, bleiben hier Erhöhungen meist "unbemerkt von der Öffentlichkeit".

Wasser, Spezi und Limo
Im Schnitt zahlt man heuer für Wasser 8,03 Euro (statt 7,71 Euro in 2014). Bei Limo kommt man auf 8,78 (statt 8,51 Euro) und fürs Spezi zahlt man heuer durchschnittlich 9,10 Euro (statt 8,90 Euro) pro Liter.

Das teuerste Wasser kostet übrigens stolze 10,20 Euro! Wohlgemerkt nicht für einen ganzen Kasten oder ein Tragl sondern nur für einen Liter der edlen Flüssigkeit. Und wer ist hier wieder das teuerste Zelt? Richtig! Auch beim Wasser langt die "Bratwurst" wieder richtig zu und ist das teuerste Festzelt. Vor allem für Familien mit kleinen Kindern sind solche Preise richtig heftig.

Liebe Wirte.... Geht denn das nicht auch billiger? Muss ein Liter Wasser oder Spezi wirklich so viel kosten? Wir würden uns gerne auch mal positiv überraschen lassen!

Genehmigung und Vorgaben
Auch zur Wiesn 2015 mussten die Wiesnbetriebe (Beschicker genannt) dem Veranstalter (Stadt München) die Bierpreise zur Überprüfung vorlegen. Die "Reservierungsbedingung" wurden heuer kurzerhand von der Stadt festgelegt und in die Verträge geschrieben. Mehr zu den Kontrollen...

Anzeige
Anzeige


Entwicklung und Geschichte
Preisentwicklung beim Oktoberfestbier

Preisentwicklung beim Oktoberfestbier - Bierpreise 2015 - Munich beer prices

Für Münchner fast so interessant wie der Ausgang der Griechenland-Krise sind die neuen Oktoberfestbier-Preise auf der Theresienwiese. Letztendlich ist man sich dann aber selbst am Stammtisch schnell einig. Die Preise auf dem Oktoberfest und vor allem das Wiesnbier ist den Münchnern zu teuer!

Magazine zu den nächsten Oktoberfesten
www.Oktoberfest2016.de | www.Oktoberfest2016.com
www.Oktoberfest2017.de | www.Oktoberfest2017.com


Zur Erinnerung...
Wie hoch waren die Preise der Vorjahre? Der kurze Rückblick aus unserem Archiv zeigt die Preissteigerungen der letzten 5 Jahre (2011 bis 2015)... Tradition und Geschichte
Einige fragen sich jetzt vielleicht, warum ausgerechnet die Bierpreise für die Münchner so bedeutsam sein sollen. Schliesslich ist auf dem Oktoberfest doch alles teuer (und wird jedes Jahr noch teurer).

Dies hat zum einen traditionelle, zum anderen geschichtliche Hintergründe. Zum einen gilt in Bayern das Bier als "Grundnahrungsmittel" und nicht als irgendein unverzichtbares Luxusgut. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Denn das ist Tradition und somit auch einem Jedem klar.

Zum anderen gab es in Bayerns Geschichte schon blutige Kämpfe und Revolutionen wegen der Bierpreise! Glaubt Ihr nicht? Ist aber so...

Erst im Jahr 1910 schafften es die Münchner Brauer, eine Bierpreiserhöhung auf friedliche Art und Weise durchzusetzen. Zuvor mussten die Erhöhungen immer wieder rückgängig gemacht werden, weil die Bevölkerung sich dies nicht gefallen liess. Mehr zur Bier-Revolution in München...

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Kalkulation und Kontrolle der Preise
Warum wird die Mass jedes Jahr teurer?

Kalkulation und Kontrolle der Bierpreise - Munich Oktoberfest News 2015

Entstehung der Preise
Die öffenliche Bekanntgabe der neuen Bier-Preise erfolgt durch die Stadt München. Die Stadtverwaltung bzw. die Veranstalter der Stadt München lassen sich dazu jedes Jahr die Preisvorschläge der zugelassenen Wirten vorlegen und ggf. erklären. Bei der Stadt wird dann geprüft, ob es sich bei Preiserhöhungen um "übliche" Erhöhungen handelt oder ob es sich bereits um "Wucher" handelt.

Nach "Prüfung der Markt-Lage" (Vergleich mit Preisen im Biergarten und in der Gastronomie) entscheidet die Stadt dann über die Rechtmässigkeit der aktuellen Getränkepreise. Das Ergebnis der Prüfung veröffentlicht das zuständige Referat dann mit den Getränkepreise 2015 offiziell.

Termine und Informationen zur Wiesn 2016
Wiesn 2016 Termine | Oktoberfest Tourist 2016

Erhöhung der Bierpreise
Warum kommt es nun aber fast jährlich zu einer Erhöhung? Die Preise begründen die Wiesnwirte in erster Linie mit den gestiegenen Kosten. Dazu kommt der grosse Einsatz von Ordnerpersonal und weitere Kosten für die Sicherheit der Besucher, etc. Des Weiteren ist der Mindestlohn (gibts seit Januar 2015) ein gutes Argument für ein Aufschlag, etc, etc.

Und natürlich werden auch die Standgebühren für die Zelte regelmässig erhöht. Letztendlich will beim grössten Volksfest der Welt eben jeder mitverdienen. Und die Zeche zahlen dabei immer die Besucher. Und das im wahrsten Sinne des Wortes...

Unsere Bitte...
Auch wenn die Preise den einen oder anderen bereits schmerzen... vergesst die Bedienungen nicht und gebts immer auch ein kleines Trinkgeld!

Denn die Wiesnbedienungen machen jedes Jahr einen Knochenjob. Vor allem können sie am allerwenigsten für irgendwelche Preiserhöhungen auf dem Oktoberfest! Hier gibts Unterkünfte und Zimmer für Bedienungen und Wiesnmitarbeiter...

Tippzum Abschluss...
Ansonsten unser Tippp - Lasst Euch durch die Preise die Laune nicht verderben und habt einfach Spass beim Feiern!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Quelle Bilder und Infos: Plakat, Lageplan und Daten der Bierpreise 2015 by RAW (Stadt München). Alle weitere Infos und Daten (Archiv) sowie Bilder vom Wiesnteam, Dirndl- und Trachtenteam und jeweils beteiligten Partnern


Startseite | Termine | Reservierung | Wiesnshop | Souvenirs und Geschenke | Bierpreise | Plakat
Kinder und Familie | Hotels und Zimmer | Günstige Zimmer | Hotelzimmer buchen | Wiesnaufbau
Infos Oide Wiesn | Event Kalender | Gay Termine | Lageplan | Öffnungszeiten | Termine Planung
Neue Wiesnhits | Bierkönigin | Verlosung | Gewinnspiel | Frühlingsfest | Impressum | Disclaimer

Quelle Bilder und Infos: Wiesnplakat und Lageplan by RAW. Bilder Krüge der Hersteller, Hotel und Zimmer by Munich Bold Hotels, Dirndl und Tachten by Sportalm Kitzbühel, Bilder "Wiesnzelt" by Edition Sportiva. Souvenirs vom Wiesnshop und seinen Partnern. Texte und Bilder vom Wiesnteam und den jeweiligen Partner. Alle Angaben, Termine und Daten immer ohne Gewähr. Änderungen, Fehler und Irrtum bleiben auf allen Seiten stets vorbehalten.

Bierpreis auf dem Oktoberfest 2015 - Was kostet das Oktoberfestbier in den Zelten?
Ein Magazin vom Münchner Wiesnteam - Powered by Dirndlteam und Trachtenteam
Besucht auch Wiesn Termine und Events 2014 | Info zu Hotels und zur Zimmersuche
Oktoberfest Hotel und Übernachtung | Aktuelle Zimmer und Angebote auf Wiesnhotels

© Oktoberfest 2015 Infos und Tipps - Magazin und Portalmit News aus München
Bitte beachtet unsere Hinweise zu Namen, Marken und Copyright im Disclaimer
Please note our disclaimer for copyright and rights of names and trademarks
Alle weiteren Rechte bleiben stets vorbehalten - All other rights are reserved